Markusgemeinde  Römerstraße 41  70180 Stuttgart  Tel. 0711 / 60 62 59

Verkündigung und Seelsorge

Markuskirche
Festgottesdienst am 25.12.2009

Verkündigung und Seelsorge sind zentrale kirchliche Aufgaben, die in jeder Kirchengemeinde wahrgenommen werden. Pfarrerinnen und Pfarrer sind dafür gründlich ausgebildet, doch leben Verkündigung und Seelsorge erst dann wirklich, wenn die ganze Gemeinde sie als ihre Aufgabe verstehen lernt.

Beteiligung der Gemeinde
Umgangssprachlich heißt es häufig, "der Pfarrer / die Pfarrerin hält den Gottesdienst". Wenn dieser Eindruck vorherrscht, ist es kein Wunder, dass viele Menschen den Gottesdienst nicht attraktiv finden. Gottesdienst lebt davon, dass verschiedene Leute an ihm beteiligt sind. "Wir, die Gemeinde, feiern Gottesdienst" - das muss der Eindruck sein, den die Gottesdienstbesucher mitnehmen. Wir arbeiten daran, dass dies noch viel mehr möglich wird. Dazu sind gute Ideen gefragt, aber auch Menschen, die helfen, entsprechende Ideen dann auch umzusetzen.

Auch die Seelsorge ist eine gemeinsame Aufgabe. Besuchsdienste, Menschen die bei der Sitzwachenarbeit mitmachen, aber auch einfach solche, die gut zuhören können, leisten wichtige Beiträge dazu, dass die Gemeinde ein Ort ist, an dem Menschen sich gut aufgehoben wissen - auch mit ihren Sorgen und Nöten.