Markusgemeinde  Römerstraße 41  70180 Stuttgart  Tel. 0711 / 60 62 59

Mit und ohne Pfarrer/in

Mit:

Wer Rat und Hilfe sucht, kann sich an seine Pfarrerin/ seinen Pfarrer wenden in der Gewissheit, dass sie/ er eine Ausbildung als Seelsorger/in gemacht hat und außerdem einem strengen Schweigegebot unterliegt ("Beichtgeheimnis"). In vielen Fällen ist bereits das Sprechen über die persönlichen Schwierigkeiten ein erster Schritt zu einer Besserung oder gar Lösung. Möglicherweise werden Sie vom Pfarrer oder der Pfarrerin auch weiter vermittelt an eine Fachstelle, die gezielt beraten und helfen kann, zum Beispiel Eheberatung oder Schuldnerberatung oder Trauergruppe.

Ohne:

Doch ist es bei einer durchschnittlichen Pfarrstellengröße von 1600 bis 1800 Gemeindegliedern undenkbar, dass alle Probleme im Pfarrbüro landen. Das ist auch gar nicht nötig, denn viele engagierte Menschen tragen in unserer Gemeinde mit dazu bei, dass Menschen Rat und Hilfe finden - und manchmal auch einfach ein offenes Ohr. Wer die (leider) weit verbreitete Gleichgültigkeit gegenüber anderen überwunden hat, wird bald Menschen wahrnehmen, die Hilfe nötig haben. Auch in unserer Gemeinde geschieht viel Hilfe durch solche Menschen. Manchmal sind sie es auch, die den Pfarrer/ die Pfarrerin auf Hilfesuchende hinweisen.