Markusgemeinde  Römerstraße 41  70180 Stuttgart  Tel. 0711 / 60 62 59

Willkommen in der Markusgemeinde!

Schön, dass Sie hier sind! Wir hoffen, dass Sie auf unseren Seiten rasch die Informationen finden, die Sie suchen - und nebenbei noch andere Dinge entdecken, die interessant für Sie sind.

Die Evangelische Markusgemeinde wurde 1896 als selbständige Gemeinde im Stuttgarter Süden gegründet. Das Gemeindegebiet umfasst das "Lehenviertel" und Teile des "Heusteigviertels", es liegt am südwestlichen Rand des Stadtzentrums. 1908 wurde der Bau der Markuskirche vollendet, die als Konzertkirche und Baudenkmal weithin bekannt ist. Sie ist der Mittelpunkt unserer Gemeinde, die derzeit rund 3400 Gemeindeglieder hat.

Danke für Ihr Interesse! 

M22 - was uns angeht
M22 - was uns angeht

 

Sonntag, 22. Mai 2016, 20:00 Uhr

"Macht euch nicht irre - ihr seid's schon" - Texte von Erich Kästner und Dieter Hildebrandt mit Walter Sittler, Schauspieler - Stuttgart

 

Markuskirche, Saal unter der Empore!

 

 

Aktuelle Veranstaltungshinweise

Sonntag 22.05.2016 10:00 Gottesdienst (Veigel)
    20:00 M22 (Saal unter der Empore)
Sonntag 29.05.2016 8:00 Andacht auf dem Birkenkopf (Dunkel/Grunenberg)
    10:00 Gottesdienst (Dunkel/Gesangverein Liederkranz 1867 Salzgitter-Bad)
    11:15 Uhr Matinée
Montag 30.05.2016 19:30 ClubAktiv "Finlandia" mit Kirsi Harjula, Lisa Oellers, Pfr.in Daniela Dunkel
Dienstag 31.05.2016 20:00 Markusorchester
Mittwoch 01.06.2016 15:30 Kinderchor für Kinder von 4-7 Jahren
    16:30 Kinderchor für Kinder ab 7 Jahren
    18:30 Liturgische Vesper (Dunkel/Grunenberg)
    20:00 Markuskantorei
Sonntag 05.06.2016 10:00 Gottesdienst (Wessel / Rondo vocale), Kindergottesdienst. Anschließend Kirchencafé
Montag 06.06.2016 19:30 Kirchengemeinderatssitzung

Bericht vom Weltgebetstag 2016

Weltgebetstag 2016 in Stuttgarts Süden zum ersten Mal in der Neuapostolischen Kirche in der Immenhofer Straße!

Ungewohnte Rumba-Klänge und tanzende Frauen: In der fast 90jährigen Geschichte des Kirchen­gebäudes der neuapostolischen Gemeinde in der Immenhofer Straße war das eine Premiere.

Im Rahmen des diesjährigen Weltgebetstages, der unter dem Motto ‚Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf‘ stand, hatten sich die katholische Gemeinde St. Maria, die evangelische Markusgemeinde, die evangelische Haigstgemeinde, die methodistische Gemeinde Hoffnungskirche und die neuapostolische Gemeinde Stuttgart-Süd zusammengetan, um die aus Kuba stammende Gottesdienstordnung gemeinsam mit Leben zu erfüllen.

So verband dieser Abend die gestaltenden Frauen und die zahlreichen (auch männlichen) Teilnehmer besonders mit Kuba, einem Land im Wandel.
‚Con alegría‘(mit Freude) wurde – dem Beispiel der Kinder folgend – in der passend geschmückten Kirche gesungen, getanzt, vorgelesen und gebetet. Die Texte kubanischer Frauen gaben einen Eindruck vom Leben auf Kuba und dessen Erdung in einem hoffnungsfrohen christlichen Glauben.

Vor dem Vater Unser bildete die gemeinsam gesprochene Selbstverpflichtung mit dem zentralen Satz ‚Wir möchten jeden Menschen annehmen als einzigartig und wertvoll bei Gott.‘ den Höhepunkt des gemeinsamen Erlebens. Nach einer Kollekte zugunsten der weltweiten WGT-Projektarbeit endete der ökumenische Gottesdienst mit Sendung und Segen.

Im Anschluss daran bestand die Möglichkeit, sich bei einem Diavortrag über Land und Leute Kubas zu informieren, oder auch gleich in geselliger Runde Speisen und Getränke nach kubanischen Rezepten zu genießen.

Wir danken der Neuapostolischen Gemeinde für die herzliche Gastfreundschaft und allen Mitwirkenden für das beeindruckende Engagement: Es war eine große Freude!